WILLKOMMEN BEI OPENNORD

Dem Kreativtreffen in der Region NordWest

14. + 15.11.2015
10:00 - 18:00

Eintritt frei!

Folgende Themen erwarten Dich

3D-Druck

Verwirkliche mit 3D-Druckern deine eigenen Ideen und erstelle einzigartige Modeacessoires, nicht verfügbare Ersatzteile und vieles mehr… z.B. Dich!

Gaming

Baue für wenig Geld deine eigene Retro-Spielekonsole und lasse dich in deine Kindheit zurückversetzen.

Free WLAN

Am Ende des Datenvolumens noch zuviel Monat übrig? Überall kostenlos verfügbares WLAN. Das ist das Ziel von Freifunk. Und noch vieles mehr!

Quadrocopter

Du möchtest mal die Welt von oben sehen? Die Technik der kleinen Hubschrauber einsehen und kennen lernen? Spannende Flugmanöver erwarten dich!

Security

Das Internet ist böse. Wie schütze ich mich und meine Umgebung wirksam vor Gefahren, ohne auf Komfort verzichten zu müssen.

Netzpolitik

Ich habe nichts zu verbergen! Für mich interessiert sich sowieso niemand! Meine Daten haben eh schon alle! Finde heraus, zu welchen Problemen solch eine Einstellung führen kann.

Community

Knüpfe neue Kontakte. Informiere Dich über interessante Projekte und tausche Erfahrungen aus.

Heimautomation

Wie kann ich zu Hause die Arbeit verrichten lassen? Dinge automatisieren? Die Antworten hierzu und viele spannende Ideen erwarten dich!

Über openNord

openNord ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung für alle kreativen Köpfe, Technikinteressierte, Maker & Hacker.

Die Linux-Informationstage Oldenburg (LIT) werden 2015 unter dem Namen openNord als Folgeveranstaltung fortgeführt. Diese Neuausrichtung der Veranstaltung orientiert sich thematisch in Richtung Open-Hardware, freie Software und Datenschutz. Aktuelle Trends werden durch eine weitreichende Änderung des Konzeptes besser aufgegriffen und berücksichtigt.

Ab diesem Jahr wird die Makerszene als weitere Zielgruppe mit dem Programm angesprochen. Die Makerszene verwirklicht u.a. mittels selbstgebauter 3D-Drucker die eigenen Ideen und schafft neben Spielereien auch nützliche Gebrauchsgegenstände. So ermöglichen 3D-Drucker auch die autarke Produktion von Ersatzteilen, wodurch dem Gedanken der Nachhaltigkeit Rechnung getragen wird.

Die Veranstaltung findet dieses Jahr erstmals in der Berufsbildenden Schule (BBS) Haarentor in Oldenburg statt. Dieser Standort bietet viele Seminarräume sowie eine großzügige Ausstellungsfläche, wodurch sich alle Projekte und Firmen angemessen präsentieren können.

Client Client Client

Team

Ulf
Infrastruktur
Björn
Management / Finanzen / Web
Marc
Management / Organisation
Ole
PR / Marketing
Tarek
Technik

News Blog

Kontakt